Trans Andes Challenge 2012 Trainingspause in Conaripe Start zur ersten Etappe Stefan auf dem Weg zur Ziellinie Erster Etappensieg. Stefan streift sich das Leadertrikot über und gibt es nicht mehr ab. Start zur zweiten Etappe. Stefan im Downhill Das spätere Siegerduo bei einer Flußdurchquerung. Wasserfall bei Huilo Huilo Flußdurchquerung. Blick auf den erloschenen Vulkan Choshuenco. Nach dem Start zur dritten Etappe. Nach einem herrlichen Singletrail bergab auf staubigem Untergrund. Stefan vor dem noch führenden chilenisch-argentinischen Duo. Jetzt geht es dem Etappenziel entgegen. Etappensieg. Der Vulkan Puyehue hat eine Aschewolke ausgestoßen. Alles ist wie in Nebel getaucht. Die vierte Etappe mit der gleichen Spitze. Die Fahrer machen an der Verpflegungsstelle keine Pause. Hochbetrieb an der Verpflegungsstelle. Auf der fünften Etappe sind die Wege so steil, dass selbst Autos nicht mehr hochkommen. Charme der ländlichen Gegend. Über die Hängebrücke dürfen nur zwei Personen, die anderen müssen warten. Vorbeifahrt am aktiven Vulkan Villarrica. Araukarienwald. Parque Nacional Villarrica. Stefan lässt den chilenischen Meister nicht aus dem Auge, aber das ist eine besondere Geschichte. In 1300 m geht es am Sandstrand eines kleinen Sees vorbei. Über ein Lavafeld durch einen Bach. Bild: Klaus Ruebensaal Die Sieger fahren durchs Ziel. Stefan und Saul Novoa vom siegreichen Duo. Gemeinsames Foto nach dem Sieg. Siegerehrung der offenen Männerklasse. Stefan ist Gesamtsieger. Die deutschen Teilnehmer der Trans Andes. Noch ein letzter Blick auf den regenverhangenen Lago Villarrica vor der Heimreise.
Trans Andes Challenge 20121 Trainingspause in Conaripe2 Start zur ersten Etappe3 Stefan auf dem Weg zur Ziellinie4 Erster Etappensieg. Stefan streift sich das Leadertrikot über und gibt es nicht mehr ab.5 Start zur zweiten Etappe.6 Stefan im Downhill7 Das spätere Siegerduo bei einer Flußdurchquerung.8 Wasserfall bei Huilo Huilo9 Flußdurchquerung.10 Blick auf den erloschenen Vulkan Choshuenco.11 Nach dem Start zur dritten Etappe.12 Nach einem herrlichen Singletrail bergab auf staubigem Untergrund.13 Stefan vor dem noch führenden chilenisch-argentinischen Duo.14 Jetzt geht es dem Etappenziel entgegen.15 Etappensieg.16 Der Vulkan Puyehue hat eine Aschewolke ausgestoßen. Alles ist wie in Nebel getaucht.17 Die vierte Etappe mit der gleichen Spitze.18 Die Fahrer machen an der Verpflegungsstelle keine Pause.19 Hochbetrieb an der Verpflegungsstelle.20 Auf der fünften Etappe sind die Wege so steil, dass selbst Autos nicht mehr hochkommen.21 Charme der ländlichen Gegend.22 Über die Hängebrücke dürfen nur zwei Personen, die anderen müssen warten.23 Vorbeifahrt am aktiven Vulkan Villarrica.24 Araukarienwald.25 Parque Nacional Villarrica.26 Stefan lässt den chilenischen Meister nicht aus dem Auge, aber das ist eine besondere Geschichte.27 In 1300 m geht es am Sandstrand eines kleinen Sees vorbei.28 Über ein Lavafeld durch einen Bach. Bild: Klaus Ruebensaal29 Die Sieger fahren durchs Ziel.30 Stefan und Saul Novoa vom siegreichen Duo.31 Gemeinsames Foto nach dem Sieg.32 Siegerehrung der offenen Männerklasse. Stefan ist Gesamtsieger.33 Die deutschen Teilnehmer der Trans Andes. 34 Noch ein letzter Blick auf den regenverhangenen Lago Villarrica vor der Heimreise.35
jQuery Image Caption by WOWSlider.com v2.0m